Male deinen LEBENSBAUM und aktiviere innere Heilkräfte

BEITRAG MIT LEBENSBAUM-GALERIE aus den MALCOACH-Ausbildungen

Eines der faszinierendsten Übungen ist es, den eigenen Lebensbaum zu malen. Diese spirituelle Praxis offenbart die Reise zu uns selbst, bis zum heutigen Zeitpunkt und sogar, wie wir jetzt im Moment weiter wachsen können, ohne dabei etwas wollen zu müssen, sondern ganz einfach aus uns selbst heraus.

Der Lebensbaum zeigt uns, wie viel Raum wir zum Wachsen haben, wie wir uns neue Räume eröffnen können und wie gut wir im Leben verankert sind. Er macht sichtbar, welchen Einfluss Menschen aus der Vergangenheit heute noch auf uns haben.

Die Teile des Lebensbaums symbolisieren die zahlreichen Anteile in uns. Im Lebensbaum sind auch unsere Chakren zu erkennen, die energetischen Zentren unseres Körpers. Durch das intuitive Malen können wir sehen, welche Chakren offen und welche verschlossen sind. Dies ermöglicht uns, zu verstehen, was wir brauchen, um unseren Baum – und damit uns selbst – wieder in Einklang mit der Natur zu bringen.

Das intuitive Malen eines Lebensbaumes ist wie ein Blick in ein Wunderwerk der Natur und unseres eigenen Wesens. Es verdeutlicht nicht nur die äußere Schönheit der Natur, sondern auch die innere Natur eines jeden Menschen. Es hilft uns, unsere eigene Natur zu erkennen und zu verstehen, wie wir sie pflegen und harmonisieren können.

Das Malen des Baumes bringt Klarheit darüber, was uns im Leben wirklich wichtig ist und gibt uns die Möglichkeit, unser Leben in Einklang mit der universellen Energie zu bringen. So können wir bewusster, erfüllter und harmonischer leben.

Zurück zum Blog